Home » Handbuch Der Iranistik by Ludwig Paul
Handbuch Der Iranistik Ludwig Paul

Handbuch Der Iranistik

Ludwig Paul

Published June 17th 2013
ISBN : 9783895009181
Hardcover
496 pages
Enter the sum

 About the Book 

English Summary: Covering approximately 500 pages, containing 35 contributions by 34 authors, the Handbuch der Iranistik (Handbook of Iranian Studies) provides insights into all sub-sections of Iranian Studies under the following categories: history, the present day, law, religion, language, literature, manuscriptology, arts/archeology. Each section is divided into several sub-sections which are mostly arranged in chronological order. The aim of each individual contribution is to provide a concise overview of currently relevant research in the respective field or discipline. Special emphasis is placed on considering methodological issues. The handbook summarizes the current status and trends in Iranian Studies and introduces the fields most significant disciplines and topics. As such, it refers to Iranian Studies as a diverse, inclusive, yet always philologically and empirically grounded area of research, which also takes into account related subjects such as Islamic Studies, Ancient History, Religious Studies, Ethnology, Geography, etc. The handbook is therefore beneficial not only to scholars of Iranian and Eastern Studies, but also to those in other disciplines. German Description: Das Handbuch der Iranistik vermittelt auf ca. 500 Seiten, mit 35 Beitragen von 34 Autoren, einen Einblick in alle Teilgebiete der Iranistik und umfasst folgende Abschnitte: Geschichte - Gegenwart - Recht - Religion - Sprache - Literatur - Manuskriptkunde - Kunst/Archaologie. Jeder Abschnitt ist in mehrere zumeist chronologisch angeordnete Beitrage unterteilt. Ziel jedes Einzelbeitrags ist es, einen kompakten Uberblick uber die in dem jeweiligen Gebiet bzw. der jeweiligen Disziplin derzeit diskutierten aktuellen Forschungsfragen zu liefern. Dabei wird besonderer Wert auf die Berucksichtigung methodischer Fragen gelegt. Der Abschnitt Sprache enthalt funf Beitrage (Altiranisch, Mitteliranisch, Neupersisch, Neuwest- und Neuost-iranisch). Das Handbuch der Iranistik (HdI) fasst den aktuellen Stand und Tendenzen der iranistischen Forschung zusammen und stellt deren wichtigste Disziplinen und Themenbereiche umfassend dar. Dabei orientiert sich das HdI an einer breit aufgestellten, integrativen, jedoch immer philologisch und empirisch fundierten Iranistik, die auch Nachbarfacher wie Islamwissenschaft, (Alte) Geschichte, Religionswissenschaft, Ethnologie, Geographie etc. mit einschliesst. Die philologische Kompetenz ermoglicht den direkten Zugang zu Originalquellen, somit zur Innen- und Eigensicht iranischer Kultur(en) und - nicht zu vergessen - auch zur aktuellen einheimischen Forschung in iranischsprachigen Landern. Ein wirkliches Verstandnis der Gegenwart iranischsprachiger Lander und Gesellschaften ist nur auf Basis des Verstandnisses ihrer Geschichte und Kultur moglich. Zu einem solchen Verstandnis kann nicht eine wissenschaftliche Disziplin allein fuhren, sondern nur eine je nach Fragestellung flexible Mischung verschiedener disziplinarer Ansatze, die sich ihrem Gegenstand gleichzeitig mit Empathie und Distanz nahert und eine dialektische Balance zwischen Empirie und Theoriebildung anstrebt. Daher gliedert sich der Aufbau des Bandes in acht Abschnitte (Geschichte, Gegenwart, Recht, Religion, Sprache, Literatur, Manuskriptologie sowie Kunst und Architektur). Dabei folgt die Gestaltung der einzelnen Beitrage grundlegenden, zum Thema hinfuhrenden und methodischen Uberlegungen. Das HdI richtet sich damit nicht nur an Iranisten und Orientalisten, sondern auch alle interessierten Kreise.